Loading...
Der Verein 2018-09-09T18:00:03+00:00

Der Verein

Wer sind wir und was wollen wir?

In erster Linie verbirgt sich hinter dem Namen “Weiberkram” ein Verein zur Förderung des Frauen- und Lesbensports. Seit der Gründung 1997 ist der sportpädagogische Ansatz des Vereins breitensport -orientiert. Im Weiberkram besteht für alle interessierten Frauen die Möglichkeit, unter der Aufsicht und Anleitung von geschultem Personal, Sport in der Gemeinschaft zu treiben. Derzeit werden die Sportarten Badminton, Basketball, Fußball, Tischtennis, Volleyball und Wandern angeboten. Hinzu kommt das ganze Jahr gelegentlich ein Freizeitangebot, das auch vereinsexternen Frauen offen steht.

Damals wie heute ist sich der Verein seiner sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Die in dem Verein geschaffenen frauenspezifischen Freiräume fördern über den Vereinssport hinaus auch die regionale, nationale und internationale Vernetzung von sportinteressierten Frauen. Durch seine soziale, emanzipatorische und sportpolitische Ausrichtung trägt der Verein dazu bei, dass Frauen ihr Recht auf Selbstbestimmung behaupten und verwirklichen können.

Beitrag pro Jahr für folgende Sportarten:
Basketball, Tischtennis, Volleyball 50,- Euro
Fußball 100,- Euro
Badminton (zzgl. Courtgebühr bei Alma-Sports) 50,- Euro
Wandern 25,- Euro

Details zum Beitrag und zur Bezahlung kannst du der Beitrittserklärung_Stand 27.05.2018 sowie der Vereinssatzung entnehmen.  Bitte sende die Beitrittserklärung (einfach anklicken und runterladen) ausgefüllt und unterschrieben, entweder eingescannt per E-Mail oder auf dem Postweg, an unseren Vorstand. Für besondere Veranstaltungen können, über den Jahresbeitrag hinaus, noch zusätzliche Kosten entstehen.

Ansprechpartner der Abteilungen

Vorstand:

Judith Nowacki, Manuela Weiler, Anita Raczek
vorstand@weiberkram-duesseldorf.de